USt-IdNr. in den Niederlanden

Eine niederländische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (kurz: USt-IdNr. oder UID-Nummer) ist eine eindeutige Kennzeichnung eines Unternehmens innerhalb der Europäischen Union bzw. in den Niederlanden, das am umsatzsteuerlichen Waren- und / oder Dienstleistungsverkehr in der EU beteiligt ist.

Mit einigen Ausnahmen ist ein Unternehmen in den Niederlanden grundsätzlich dazu verpflichtet, eine USt-IdNr. - also eine Umsatzsteuernummer - zu beantragen und unter anderem auf Rechnungen auszuweisen. Die USt-IdNr. ist je EU-Mitgliedsstaat nach einem bestimmten und eindeutigen Schema aufgebaut und innerhalb der Niederlande bzw. innerhalb der EU einzigartig.

Jede europäische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer kann auf ihre Gültigkeit überprüft werden, um festzustellen, ob das Unternehmen existiert bzw. wie seriös die Firma zu der USt-IdNr. ist. Besonders bei internationalen Geschäftsbeziehungen sollte eine Überprüfung der Umsatzsteuernummer aller Geschäftspartner und Unternehmen, von denen Waren gekauft oder verkauft werden, zuvor validiert werden. Gib dazu einfach die USt-IdNr. in die Suchmaske ein und überprüfe die Gültigkeit der Umsatzsteuernummer innerhalb der EU!

Niederländische Umsatzsteuernummer beantragen

Eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer wird beim zuständigen Finanzamt in den Niederlanden beantragt. Nach der Zuweisung der einzigartigen USt-IdNr. bzw. UID-Nummer muss das Unternehmen diese auf allen Rechnungen im In- und Ausland anführen. Sie dient der Abwicklung des innergemeinschaftlichen Dienstleistungs- und Warenverkehrs für Umsatzsteuerzwecke. Wer also an diesem Waren- und Dienstleistungsverkehr innerhalb der Europäischen Union teilnimmt, ist dazu verpflichtet, eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auszuweisen.

Dazu gibt es diverse Regelungen zur Umsatzsteuerbefreiung für Unternehmen. Wird eine Dienstleistung oder Ware von einem EU-Staat in einen anderen geliefert, so gilt diese als von der Umsatzsteuer befreit, wenn sie für ein Unternehmen im umsatzsteuerlichen Sinne ausgeführt wird.

Zudem wird innerhalb der EU die Besteuerung in den Staat des Unternehmens, das die Lieferung erhält, verlagert. In diesem Fall spricht man vom sogenannten „Reverse Charge“-Verfahren – also der Umkehr der Steuerschuld an den Leistungsempfänger.

USt.-IdNr. beantragen

Einzigartige Kennzeichnung

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist in jedem EU-Staat eine einzigartige Nummer für umsatzsteuerpflichtige Unternehmen. Verfügt ein Unternehmen in der Europäischen Union über keine USt-IdNr., so muss das jedoch noch zwangsläufig bedeuten, dass dieses Unternehmen nicht existiert.

Verwendet das Unternehmen jedoch (auf Rechnungen, im Impressum der Webseite, usw.) eine ungültige Umsatzsteuernummer, so könnte es sich um ein unseriöses oder fingiertes Scheinunternehmen handeln. Eine Prüfung der Umsatzsteuernummer ist daher besonders wichtig, bevor man Waren oder Dienstleistungen bei einem Unternehmen beauftragt bzw. erwerben möchte.

Die Umsatzsteuernummer ist immer nach demselben Schema im jeweiligen Herkunftsland des Unternehmens aufgebaut. So besteht eine USt-IdNr. in den Niederlanden aus dem Prefix NL (Länderkürzel) und zwölf Ziffern oder Buchstaben.

  • Beispiel einer niederländischen USt-IdNr.: NL123456789A01

EU-Datenbank überprüfen (VIES)

Die Gültigkeit einer niederländischen USt-IdNr. wird durch das Mehrwertsteuer-Informationsaustauschsystem (MIAS) der Europäischen Kommission geprüft. Die darin von allen EU-Mitgliedsstaaten zusammengetragenen Daten sind frei zugänglich und können jederzeit abgefragt werden. Wird eine Umsatzsteuernummer als "ungültig" ausgewiesen, ist sie nicht im System der Europäischen Union erfasst.

Wurde die USt-IdNr. (UID) erst vor kurzem zugeteilt oder beantragt, wird sie möglicherweise noch nicht in der EU-Datenbank geführt. In diesem Fall kann es einige Tage dauern, bis die Daten als "gültige Umsatzsteuer- Identifikationsnummer" verfügbar sind.

Grundsätzlich wird allen Unternehmen und Privatpersonen empfohlen, die USt-IdNr. ihrer Geschäftspartner zu überprüfen. Auch beim Kauf im Internet (Online-Shopping) sollte zur Prüfung der Seriosität des Unternehmens hinter dem Online-Shop die Umsatzsteuernummer geprüft werden.